REDERIJ RINGOOT

Der ‘Drive’ von Windstärke 10

1951 hat Roger Ringoot ein Schiff von 320 Tonnen zum Transport von flüssiger Bulkladung in Betrieb genommen. Eine Premiere mit Folgen, die sechs Jahrzehnte später zu einer eindrucksvollen Tonnage führt, zu Schiffen mit doppelten Außenhüllen mit einer breiten europäischen Aktivität.

2012 schaut die Reederei Ringoot auf eine reiche Vergangenheit zurück, in der der Transport auf dem Wasser im Mittelpunkt steht. Es ist auch eine Geschichte von Wirtschaftswachstum, wachsendem Know-how und technologischer Evolution.

Ein effizientes Team am Ufer

Planung, Organisation, Verwaltung, Buchhaltung, logistische Unterstützung, Personalwesen, Kundenservice… Es befindet sich alles in guten Händen von Experten, die, ebenfalls wie die Crews am Bord der Schiffe, gerne für die Reederei und die Schifffahrt arbeiten.

Auch sie haben den vielen neuen Entwicklungen in diesem Gewerbe und der steigenden Informatisierung die Stirn geboten.

Heute bilden sie die Bake, die dafür sorgt, dass die Organisation in sicheren Gewässern bleibt, und der es gelingt, die anspruchsvolle Kundschaft immer wieder erfolgreich mit einem ausgezeichneten Service zu überraschen.